Schweizer GmbH

Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

Die GmbH hat eine eigene Rechtspersönlichkeit und wird durch eine oder mehrere natürliche oder juristische Personen oder andere Gesellschaften gegründet, wobei es unerheblich ist, ob es sich um Ausländer oder Schweizer handelt.

Wie jede juristische Person muss auch die GmbH durch eine lebende Person als Geschäftsführer vertreten werden. Diese Person muss ihren Wohnsitz in der Schweiz haben.

Das Stammkapital muss mindestens CHF 20.000,- betragen und muss voll liberiert sein. Es gibt keine gesetzliche Obergrenze für die Stammeinlage. Der Mindestnennwert eines Stammanteils beträgt CHF 100,-. Ähnlich wie bei Aktien können die Gesellschafter auch bei der GmbH mehr als einen Stammanteil halten.

Die drei Organe der GmbH

  • die Gesellschafterversammlung
  • die Geschäftsführung
  • die Revisionsstelle.

Ordentlich Revision

Jede GmbH ist prinzipiell revisionspflichtig. Falls die Gesellschaft zwei der nachstehenden Punkte in zwei aufeinander folgenden Geschäftsjahren überschreitet, ist eine ordentliche Revision Pflicht.

  • Bilanzsumme von über CHF 20 Mio.
  • Umsatz von über CHF 40 Mio.
  • Mehr als 250 Vollzeitstellen im Jahresdurchschnitt.

Eingeschränkte Revision

Falls die Voraussetzungen für eine ordentliche Revision nicht vorliegen, ist eine eingeschränkte Revision möglich. Die eingeschränkte Revision ist weniger umfangreich und tiefgreifend.

Eine GmbH mit maximal zehn Vollzeit-Angestellten kann mit Zustimmung aller Gesellschafter auf die Eintragung einer Revisionsstelle verzichten.